Karin Marona

Lehrtrainerin und Lehrsupervisorin im Anwendungsfeld Beratung (TSTA)

Supervisorin (DGTA; DGSv)

Lehrauftrag für Supervision an der Hochschule für Sozialwesen Esslingen

Visuelle Prozessgestalterin (VIP; Innovation Factory, Schweiz)

Wichtige Grundhaltungen im Umgang miteinander und im Alltag umsetzen zu können ist für mich Grundlage meines ehrenamtlichen Engagement in der DGTA und Kirche.

 

Arbeitsbereiche:

Beratung/Supervision

  • bei aktuellen Fragen und Problemsituationen
  • in persönlichen und beruflichen Veränderungsprozessen
  • in beruflichen Kontexten insbesondere bei
    • Team- und Organisationsentwicklung
    • Leitbild/Kozeptionsentwicklung
    • Kommunikationsentwicklung und Konfliktklärung
    • Leitungscoaching und Supervision

Erwachsenenbildung

  • Ausbildung in Transaktionsanalyse
  • Qualifizierung für Anleitung und Ausbildung von PraktikantInnen/Lehrlingen

Gemeindeberatung und Entwicklung

 

Veröffentlichungen:
„Praxisanleitung — Anleitungsqualifikation in sozialpädagogischen Berufen“ 2. Auflage, erschienen im Cornelsen Verlag, 2011

 

Kontakt: karin@ta-wege.de
Nähere Informationen: www. karinmarona.de