TA-Ausbildung

TA – 101 Einführungskurs

Menschliches Verhalten verstehen –
Transaktionsanalyse kennen lernen

Die Transaktionsanalyse ist reich an Konzepten, die es uns erleichtern menschliche Kommunikation und Verhaltensmuster zu verstehen, und Problemsituationen erfolgreich zu klären. Der 101-Einführungskurs vermittelt einen ersten Überblick über diese grundlegenden Konzepte und Methoden. Praktische Beispiele und Übungen veranschaulichen die Theorie. Fallsituationen aus dem beruflichen Kontext oder persönliche Fragestellungen können eingebracht werden.

Termine:
03./04.04.2020 und 18./19.09.2020

Seminarstandort:
Fortbildung1.de, Christian- Belser-Str.79a,
70597 Stuttgart
Info+Anmeldung:www.fortbildung1.de

gerne biete ich den 101 -Einführungskurs auch als Inhouseseminar an.

TA – Ausbildungs-Module

TA-Weiterbildung -Basiskonzepte und Fortgeschrittenentraining

Das „Lehrendenteam“
Basiskurs und Fortgeschrittenentraining lehren wir – Theresia Büttner, Transaktionsanalytische Lehrende im Bereich Psychotherapie(PTSTA) und Therapeutin in eigener Praxis (http://www.theresia-büttner.de)und Karin Marona, Transaktionsanalytische Lehrende im Bereich Beratung(TSTA) gemeinsam.

Transaktionsanalytisches Training

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Kurs Transaktionsanalytische Basiskonzepte oder entsprechende Grundkenntnisse in Transaktionsanalyse. Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit der individuellen beruflichen Praxis, der professionellen Rolle und die Anwendung von TA-Konzepten. Neben der Vermittlung der handlungsorientierten Konzepte steht die Weiterentwicklung der Persönlichkeit im Mittelpunkt. Supervision ist fester Bestandteil der Ausbildung.
Bei freien Plätzen ist mit entsprechenden Grundkenntnissen der Einstieg in laufende Ausbildungsgruppen möglich. Dem geht zunächst ein Kontaktgespräch mit einer der beiden Lehrenden sowie ein bis zwei Gastteilnahmen in der Ausbildungsgruppe voraus, bis es zu einer verbindlichen beidseitigen Entscheidung für die Weiterbildung kommt.
Inhalte des Fortgeschrittenentrainings sind u.a.:

    * Vertiefung, Erweiterung und Anwendung der TA-Konzepte
    * Ergänzung durch Themen wie
    Gesundheit, Diagnostik, Methoden und Ziele, Interventionsplanung, Ethik
    * Entwicklung einer Identität als Transaktionsanalytische Beraterin

Mögliche Abschlüsse sind
–>nach ca 3-4 Jahren

    * Transaktionsanalytische Praxiskompetenz(DGTA)
    * Transaktionsanalytische/r Berater/in(DGTA) und Transaktionsanalytischer Coach

–>nach 5-6 Jahren

    * geprüfte/r Transaktionsanalytiker/in (DGTA/EATA) im Feld Beratung oder Psychotherapie

Ausbildung im Gruppenkontext
TA – Ausbildung findet als fortlaufende Gruppe statt. Die Gruppe wird zur professionellen Heimat für Menschen unterschiedlicher Berufe. Der Schonraum der Gruppe bietet reichhaltige Möglichkeiten in der Auseinandersetzung miteinander zu lernen. In Gruppensupervision und Übungen werden erworbene transaktionsanalytische Kenntnisse und Fertigkeiten reflektiert und erprobt.
In Selbsterfahrungseinheiten werden die eigenen Biografie und ihr Einfluss auf das Handeln erkundet. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Persönlichkeit und professionellen Handelns auf der Grundlage von persönlicher Beziehung und Verträgen.

Transaktionsanalytische Basiskonzepte in der fortbildung1.de

8 Zweitagesseminare
Start: 23./24.10. 2020 (Kurs 2020/2021)
Ausbildungszeiten Fr: 16.00-21.30 Uhr
Kosten: 1585,00
Veranstaltungsort:
Das TA -Training findet in meinen Seminarräumen in 71672 Benningen, Lange Str. 84 statt.

Fortgeschrittenentraining

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Kurs Transaktionsanalytische Basiskonzepte oder entsprechende Grundkenntnisse in Transaktionsanalyse.
Bei freien Plätzen ist mit entsprechenden Grundkenntnissen der Einstieg in laufende Ausbildungsgruppen möglich. Dem geht zunächst ein Kontaktgespräch mit einer der beiden Lehrenden sowie ein bis zwei Gastteilnahmen in der Ausbildungsgruppe voraus ,bis es zu einer verbindlichen beidseitigen Entscheidung für die Weiterbildung kommt.

Termine:
Gruppe 1 (K.Marona und T.Büttner)

7 zweitägige Module
31.01./01.02., 27./28.03., 19./20.06., 10./11.07., 02./03.10., 20./21.11. und 11./12.12.2020
Gruppe 2 (K.Marona/T.Büttner)
(5. Jahr, 6 zweitägige Module)
21./22.02., 06./07.03., 08./09.05., 03./04.07.,15./16.10. und 04./05.12.20

Seminarzeiten
Fr: 16.00-21.30 Uhr
Sa: 09.30-17.30Uhr

Kosten pro Modul: 190.-
Veranstaltungsort:
Das Fortgeschrittenentraining findet in meinen Seminarräumen in 71672 Benningen, Lange Str. 84 statt.

Theorie-Praxismodule

Fairplay statt Powerplay….wie man/frau Machspiele erkennt und aussteigt
Im Seminar werden wir den Weg vom Powerplay hin zum Fairplay oder konstruktiven Machtumganges kennenlernen und erproben. Das heißt im ersten Schritt Signale von Machtmissbrauch lernen zu erkennen und sie von konstruktiver Macht zu unterscheiden. Hierfür werde ich die Konzepte von Macht und Machtmissbrauch nach C.Steiner und Grundkonzepte der TA als hilfreiche Landkarte präsentieren.

Termin: Fr.07.02.-Sa 08.02.2020
Seminarzeiten: Fr. 16.00-21.30 Uhr, Sa. 09.30-18.00Uhr
Kosten:250.-
Veranstaltungsort:fortbildung1.de, Stuttgart
weitere Info + Anmeldung: www.fortbildung1Sonderveranstaltungen

 

Haben Sie Interesse oder weitere Fragen?
Ich beantworte sie gerne!Tel: 07144/18759
Weitere Seminare finden Sie in der Rubrik „Angebote“
Email: info@karinmarona.de
Web:www.karinmarona.de
Links:
Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse
www.dgta.de